Viele Bilder von diesem großen Fest kann man unter folgenden LINKS anschauen.
Schon immer hatte der Stadtwald für den Ortsteil Albersbösch eine große Bedeutung. Ganz besonders die frühen fünfziger Jahre blieben in Erinnerung. Ganze Scharen von Offenburger Bürgern und anderer Zeitgenossen bevölkerten den Stadtwald. Zum einen waren es die Holzsammler, die ihren Bedarf an Brennmaterial im Stadtwald decken wollten, zum anderen die Heilkräuter-Sammler, die ständig auf der Suche nach heilenden und wohlschmeckenden Kräutern waren. Ganz besonders begehrt waren Baumwurzel. Bei den Holzsammler wegen des hohen Brennwertes und bei den Kräutersammler wegen des Geschmackes und der heilenden Wirkung. Durch verschiedene Veranstaltungen und Aufführungen möchten wir auf diese Tradition aufmerksam machen. Das symbolische Wurzelsuchen im Stadtwald gehört genauso zu unserem Programm wie das Füttern mit "Wurzelbrot" (ein in Wurzelform gebackenes Brot) und der "Wurzelbrie" (ein aus Waldkräutern hergestellter Likör) . Zudem allen sind wir Gründungsmitglied im Ortenauer Narrenbund der 1981 gegründet wurden und heute nicht mehr von der Fasent weg zu denken ist. (Dieser Text wurde aus der Homepage der NZ Waldwurz entnommen)
Die Narrenzunft veranstaltet jedes Jahr das Narrenfest auf dem Schulhof der Eichendorfschule, in ihr befindet sich auch der Narrenkeller der Zunft. Ebenfalls veranstaltet die Zunft die große Kinderfastnacht im Gemeindezentrum Heilig-Geist.
um die Bilder zu vergrößern einfach anklicken!
zur Website der Narrenzunft Waldwurz Die neusten Bilder 2018 Feuerwerk beim Narrenbaumstellen 2017
Aber ihr größtes Fest führten die NZ Waldwurz 2013 durch, als sie ihr 33 jähriges Jubiläum feierten. So ein Fest hatte bis da der Stadtteil Albersbösch noch nicht erlebt.
Narrenbaumstellen 2017 Kinderfastnacht 2017 Narrenfest 2017 Waldwurz auf  Offenburger  Narrentag 2018 Kinderfastnacht 2018 Narrenfest 2018